AKMATH

Die Brücken- und Auffrischungskurse Mathematik – AKMATH – an der TU Wien wurden im Wintersemester 2017 weiter ausgebaut. Dadurch konnte das Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Studierenden weiter verbessert werden. Zusätzlich wurde ein Fachliches Mentoring Programm (FaMe) für Mathematik eingeführt. Das verbesserte Betreuungsverhältnis erlaubte es, die Kleingruppenübungen des AKMATH noch besser zu gestalten. Die Dauer der Übungen wurde verlängert um auf die Bedürfnisse der Studierenden individuell eingehen zu können und die erhöhte Anzahl an Tutorinnen und Tutoren ermöglichte es individuelle Fragestellungen zu beantworten und auch die Studierenden zu selbstständigem Rechnen heranzuführen.

Das Fachliche Mentoring Programm erlaubt es, die zugrundeliegende Aufgabe des AKMATH, Hilfestellungen in Mathematik zum Studieneinstieg zu geben, zeitlich auszuweiten, also parallel zum Semester anzubieten. Dieses Programm beinhaltet Fragestunden, welche individuell wahrgenommen werden können. Es ist eine kompetente Anlaufstelle für Fragen bei der Klausur- und Prüfungs-, sowie Übungsvorbereitung. Die Nachfrage war fluktuierend aber beständig.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von AKMATH und FaMe.

Teilen: