Mentoring @ TU Wien

Eine eigene Arbeitsgruppe, viele Diskussionen und zahlreiche Vorschläge prägten bereits in der Hauptphase des START-TU Prozesses das Bild und zeigten, dass Mentoring ein wichtiges Thema ist.

Es folgte darauf schon im Wintersemester 2016 ein Pilotprojekt Mentoring an zwei Fakultäten. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus diesem Pilot führten nach intensiver Arbeit im Büro des Vizerektorates für Studium und Lehre zum Mentoring @ TU Wien.

Erstmalig läuft seit dem Start des Wintersemesters 2017 ein Mentoring an nahezu allen Fakultäten der TU Wien. In vierzehn Gruppen werden deutlich mehr als hundert Mentees durch ihr erstes Semester an der TU Wien begleitet.

Das Programm ist als Peer-Programm konzipiert. Studierende höheren Semesters mit entsprechender Studienerfahrung (Mentor_innen) unterstützen jüngere Studierende (Mentees), die dadurch von den Kenntnissen erfahrener TU-Studierender profitieren und eine erste Ansprechperson haben.

Von diesem Peer-Programm profitieren aber Mentees und Mentor_innen:

  • Mentees erhalten Unterstützung beim Studieneinstieg und der Organisation und Gestaltung ihrer Studienplanung. Als Mentee gibt es von Anfang an eine konkrete Ansprechperson, die bereits über Studienerfahrung verfügt und sich normalerweise mindestens im 3. Semester des Bachelorstudiums befindet.
  • Mentor_innen betreuen eine kleine Gruppen von Mentees und begleiten sie mit regelmäßigen Treffen durch das erste Semester an der TU Wien. Durch dieses soziale Engagement können Mentor_innen ihre Beratungs- und Führungskompetenzen verbessern – und erlangen so Fähigkeiten, die auch am Arbeitsmarkt sehr gefragt sind. Zudem bekommen Mentor_innen eine Teilnahmebestätigung des Vizerektors und haben die Möglichkeit, sich ihre Tätigkeit als freies Wahlfach (sofern im Studienplan vorgesehen) anrechnen zu lassen.

Nähere Informationen (wie zum Beispiel der nächsten Bewerbungsphase als Mentor_in oder Menteee) zum Mentoring-Programm der TU Wien finden Sie auf der Webiste: http://mentoring.tuwien.ac.at

Teilen:

Best Teaching Award

Ein wichtiger Punkt im Rahmen der Gruppenarbeiten des START-TU Prozesses war immer wieder der Wert von Feedback. Insbesondere auch jener von positivem Feedback.

Studierende können mittels Lehrveranstaltungsevaluierung jedes Semester positive sowie kritische Kritik an den Lehrveranstaltungen sowie ihren Lehrenden abgeben. Vor allem letzteres ist aber in der Regel stärker zu finden als Lob. Die Best Teaching Awards der TU Wien sind daher eine willkommene Möglichkeit besondere Leistungen im Bereich der Lehre vor den Vorhang und auf die Bühne zu stellen.

Alle Angehörigen der TU Wien hatten die Möglichkeit via TISS ihre Stimmen abzugeben. Mehr als 2000 Nominierungen gab es und am 14. Juni 2017 konnte Rektorin Seidler sowie VR Matyas in Anwesenheit zahlreicher Nominierter und Gewinneranwärter_innen die Best Teaching Awards 2017 der TU Wien übergeben. Die Spannung war groß und die Gewinner_innen erfuhren erst bei der Verlesung des Namens ob ihnen die TU-Eule (der TU Wien Best Teacher Award) für Ihre Fakultät jetzt tatsächlich gehört.

Wir gratulieren allen Gewinner_innen und bedanken uns für die zahlreichen Nominierungen!
Alle Nominierten können ihre Nominierungen – und damit ihr ganz persönliches (anonymisiertes) positives Feedback der Studierenden sowie Kolleginnen und Kollegen im TISS vollständig nachlesen.

Bald starten die Vorbereitungen für die Best Teaching Awards 2018 – nähere Informationen dazu gibts auf der Website der Best Teaching Awards.

Hier kann man die Gewinner der Best Teaching Awards 2017 nachlesen.

Teilen:

Pilotprojekt Mentoring sucht noch Interessierte

Mentoring

Icon Freepik

 

Ein Punkt der den START-TU Prozess seit seinem Auftakt im Oktober 2015 begleitet ist ein mögliches Mentoring. Dieses wurde im Rahmen der Arbeitsgruppen besprochen und in den vergangenen Wochen in enger Zusammenarbeit mit der HTU vorangetrieben. Schon dieses Wintersemester startet der Pilotversuch für die Bachelorstudien Technische Mathematik und Elektrotechnik und Informationstechnik.

Interessierte Studierende können sich in einer eigenen Mentoring-Ausbildung auf Ihre Aufgabe vorbereiten. Noch gibt es ein paar freie Plätze und damit die Gelegenheit sich als Mentor_in aktiv in die Umsetzung dieses START-TU Projekts einzubringen.

Für interessierte steht der HTU-Vorsitz gerne zur Verfügung.

Links:
Idee 2 – Auftaktveranstaltung Oktober 2015
Idee 141 – Auftaktveranstaltung Oktober 2015
Idee 154 – Auftaktveranstaltung Oktober 2015
Arbeitsgruppe 2 – Mentoring
Zieldefinition Mentoring AG 2

Teilen:

Terminübersicht – dritte Runde der Arbeitsgruppen

AG_Termine

Vorab Informieren und Erwartungen klären

Donnerstag, 26. November von 17:00 bis 20:00 Uhr

Mentoring, Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion

Mittwoch, 25. November, 17:00 bis 20:00 Uhr

Studienbeginn, Orientierung und Wechsel

Dienstag, 24. November, 17:00 – 20:00 Uhr

Didaktik verbessern und Unterschiede ausgleichen

Montag, 30. November 13:00 bis 16:00 Uhr

Keine Zeit?

Der START-TU Prozess baut auf möglichst breiter Basis auf. Auch wenn Sie keine Zeit haben an den Workshops der Arbeitsgruppen teilzunehmen sind wir für Ihren Input dankbar. Sie erreichen die Moderatorinnen und Moderatoren der Arbeitsgruppen unter ag1@start-tu.at, ag2@start-tu.at, ag3@start-tu.at sowie ag4@start-tu.at.

Für Fragen, Verbesserungsvorschläge aber auch für Kritik stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung,

mit besten Grüßen
Markus Reismann
Referent des VizeRektors für Studium und Lehre

Teilen:

Arbeitsgruppe 2 neuer Termin

Arbeitsgruppe 2 – Termine

Wir möchten noch einmal auf die neuen Termine der Arbeitsgruppe 2: „Mentoring, Erfahrungsaustausch & Selbstreflexion“ und die Doodle-Abstimmung dazu hinweisen. Mögliche Termine sind noch der 3., 4. und 5. November zu unterschiedlichen Tageszeiten. (Anmeldung per Doodle abgeschlossen)

Terminübersicht der Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen 1, 3 und vier haben die nächsten Termine bereits fixiert. Bitte um Berücksichtigung:

AG1: Vorabinformieren und Erwartungen klären:  Donnerstag, 12. November 16:00 bis 19:00 Uhr
AG2: Mentoring, Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion: Dienstag, 3. November, 16:30 – 19:30 Uhr
AG3: Studienbeginn, Orientierung und Wechsel: Dienstag, 17. November 17:00 bis 20:00 Uhr
AG4: Didaktik verbessern und Unterschiede ausgleichen: Montag, 16. November 13:00 bis 16:00 Uhr 

Den Zwischenstand, Impressionen, sowie weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen finden Sie auf den Websites der Arbeitsgruppen (im Menü: Arbeitsgruppen -> AG1 bis AG4). Die Websites werden laufend aktualisiert.

Quereinstieg – was wurde bis jetzt besprochen?

Um den Quereinstieg in eine der Arbeitsgruppen zu erleichtern, stehen Ihnen die Moderatorinnen und Moderatoren der Arbeitsgruppen unter den Emailadressen: ag1@start-tu.at, ag2@start-tu.at, ag3@start-tu.at sowie ag4@start-tu.at zur Verfügung. Sollten Sie keine Zeit haben, an den Workshops selbst teilzunehmen, können Sie Ihre Inputs auch per EMail an die Moderatorinnen und Moderatoren einbringen. Alternativ steht Ihnen auch unser online-Formular „Good Practice“ zur Verfügung, um Vorschläge oder Hinweise für die Arbeitsgruppen zu geben.

Ich wünsche allerseits ein schönes Wochenende,

mit besten Grüßen
Markus Reismann
Referent des Vizerektors Prof. Matyas

Teilen: