Zwischenstand

Da wir bereits kurz vor der zweiten Hälfte des Kreativprozesses START TU stehen, möchte ich die Gelegenheit ergreifen um noch einmal einen kurzen Überblick über den Prozess zu geben.

Auftakt

Die Auftaktveranstaltung Anfang Oktober diente sowohl zur Herstellung einer gemeinsamen Grundlage, als auch der Auswahl größerer Themenblöcke. Die Annahme hier war, dass diejenigen Themen, zu denen es am meisten Ideen gab auch die Themen sind, die den Lehrenden und Studierenden am meisten auf dem Herzen liegen. Dabei wurden fast 400 Ideen für einen besseren Studieneinstieg generiert, die in 4 große Themenblöcke (Vorinformation, Mentoring, Studienbeginn & Didaktik) überführt wurden.

  1. Arbeitsgruppentreffen

Die erste Runde der Arbeitsgruppentreffen diente der grundlegenden Diskussion des jeweiligen Themenblocks und der Setzung von Zielen, damit in der Folge bei der Ausarbeitung der Konzepte keine Mißverständnisse aufkommen und allen Teilnehmern klar ist in welche Richtung es gehen soll.

  1. Arbeitsgruppentreffen

Im der nun folgenden Reihe an Treffen werden bereits bestehende Ideen und einige good practices diskutiert, die besten Ideen selektiert und (soweit es die Zeit erlaubt) weiter ausgearbeitet.

  1. Arbeitsgruppentreffen

Bei dem dritten Treffen der Arbeitsgruppen werden die ausgesuchten Ideen in Konzepten ausgearbeitet und Schlüsselfragen zur Umsetzung beantwortet. Der genaue Prozess  zur Ausarbeitung wird sich hier von Arbeitsgruppe zu Arbeitsgruppe unterschieden, da unterschiedliche Arten von Konzepten eine unterschiedliche Herangehensweise benötigen.

Zwischen den Arbeitsgruppentreffen wurden und wird von verschiedenster Seite Feedback zu den ausgearbeiteten Inhalten gegeben und in den weiteren Prozess inkorporiert.

Nachbearbeitung

Im Anschluss an das letzte Treffen der Arbeitsgruppe werden die Ergebnisse zusammengefasst und den relevanten Interessenträgern vorgestellt.

Ich möchte betonen, dass die Arbeitsgruppen lediglich Empfehlungen abgeben werden – insofern ist es auch möglich, dass auch kontroverse Vorschläge und unterschiedliche Lösungsszenarien für das selbe Ziel vorgeschlagen werden. Es geht ausdrücklich darum, jede Perspektive möglichst gut darzustellen statt eine einzige “beste Lösung” zu finden bzw. herbeizudebattieren.

Es ist essentiell, dass die Empfehlungen auf eine möglichst breite Basis stellt werden. Wir würden Sie ermutigen, die Ergebisse innerhalb Ihrer jeweiligen Fakultäten weiterzuleiten und Kolleginnen und Kollegen zur Partizipation zu ermutigen.

Für Feedback stehen wir Ihnen gerne unter kernteam@start-tu.at zur Verfügung.

Teilen:

Arbeitsgruppen – die 2. Runde startet

prozess_uebersicht_ws2Erste runde erfolgreich

Am 3. November schloss sich mit der „AG 2 – MENTORING, ERFAHRUNGSAUSTAUSCH UND SELBSTREFLEXION“ der Kreis der ersten Workshops. Nach einem kurzen Rückblick, setzten sich alle Arbeitsgruppen Ziele die nun in der nächsten Runde genauer ausgearbeitet werden. Über 50 Teilnehmer_innen nahmen bisher – teilweise in mehreren Arbeitsgruppen – am Start-TU Prozess teil.

zweite runde startet diesen donnerstag

Wir wollen den Schwung mitnehmen und so startet schon diesen Donnerstag die zweite Runde der Arbeitsgruppen. Hier eine Übersicht der Termine:

Vorab Informieren und Erwartungen klären

Donnerstag, 12. November von 16:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt zum Trainer: ag1@start-tu.at

Mentoring, Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion

Mittwoch, 18. November, 17:00 – 20:00 Uhr

Kontakt zur Trainerin: ag2@start-tu.at

Studienbeginn, Orientierung und Wechsel

Dienstag, 17. November, 17:00 – 20:00 Uhr

Kontakt zu den Trainern: ag3@start-tu.at

Didaktik verbessern und Unterschiede ausgleichen

Montag, 16. November 13:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt zur Trainerin: ag4@start-tu.at

3.Stock BA-Hochhaus, Getreidemarkt 9 – Dekanatszentrum E402

Quereinstieg

Um weiterhin den Quereinstieg sowie den Wechsel zwischen Arbeitsgruppen zu erleichtern, stehen die Trainer_innen per Email, sowie ca. 30 min. vor Beginn der Arbeitsgruppen vor Ort, für Informationen zum bisherigen Ablauf in den Arbeitsgruppen zur Verfügung. So können Sie Input zu den Themen der Arbeitsgruppen liefern – auch wenn Sie an den Workshops selbst nicht teilnehmen können.

Good Practice

Gerade wenn es um Umsetzungsvorschläge geht, müssen wir das Rad nicht neu erfinden. Die perfekte Lösung gibt es zwar nicht – aber es gibt sicherlich sehr viele sehr gute Tätigkeiten an unterschiedlichen Universitäten. Wenn Ihnen selber dazu etwas einfällt dann nützen Sie bitte unser Formular ( GOOD PRACTICE ) und lassen Sie es uns wissen.

 

Ich bedanke mich bei allen die bisher an der Verbesserung des Starts an unserer TU mitgearbeitet haben und wünsche uns eine produktive zweite Runde.

Herzliche Grüße
Kurt Matyas

Teilen:

Arbeitsgruppe 2 neuer Termin

Arbeitsgruppe 2 – Termine

Wir möchten noch einmal auf die neuen Termine der Arbeitsgruppe 2: „Mentoring, Erfahrungsaustausch & Selbstreflexion“ und die Doodle-Abstimmung dazu hinweisen. Mögliche Termine sind noch der 3., 4. und 5. November zu unterschiedlichen Tageszeiten. (Anmeldung per Doodle abgeschlossen)

Terminübersicht der Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen 1, 3 und vier haben die nächsten Termine bereits fixiert. Bitte um Berücksichtigung:

AG1: Vorabinformieren und Erwartungen klären:  Donnerstag, 12. November 16:00 bis 19:00 Uhr
AG2: Mentoring, Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion: Dienstag, 3. November, 16:30 – 19:30 Uhr
AG3: Studienbeginn, Orientierung und Wechsel: Dienstag, 17. November 17:00 bis 20:00 Uhr
AG4: Didaktik verbessern und Unterschiede ausgleichen: Montag, 16. November 13:00 bis 16:00 Uhr 

Den Zwischenstand, Impressionen, sowie weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen finden Sie auf den Websites der Arbeitsgruppen (im Menü: Arbeitsgruppen -> AG1 bis AG4). Die Websites werden laufend aktualisiert.

Quereinstieg – was wurde bis jetzt besprochen?

Um den Quereinstieg in eine der Arbeitsgruppen zu erleichtern, stehen Ihnen die Moderatorinnen und Moderatoren der Arbeitsgruppen unter den Emailadressen: ag1@start-tu.at, ag2@start-tu.at, ag3@start-tu.at sowie ag4@start-tu.at zur Verfügung. Sollten Sie keine Zeit haben, an den Workshops selbst teilzunehmen, können Sie Ihre Inputs auch per EMail an die Moderatorinnen und Moderatoren einbringen. Alternativ steht Ihnen auch unser online-Formular „Good Practice“ zur Verfügung, um Vorschläge oder Hinweise für die Arbeitsgruppen zu geben.

Ich wünsche allerseits ein schönes Wochenende,

mit besten Grüßen
Markus Reismann
Referent des Vizerektors Prof. Matyas

Teilen:

Termine und Orte der Arbeitsgruppen

AG_TermineAufgrund der Rückmeldungen in den Anmeldungs-Doodles und der zur Verfügung stehenden Ressourcen haben wir jetzt die erste Runde der Arbeitsgruppen festgelegt.

Die Arbeitsgruppen
AG1
, AG3 und AG4 sind fixiert. Die Details sind bereits online, die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten noch eine Email-Einladung von mir.
Die Arbeitsgruppe AG2 – „MENTORING, ERFAHRUNGSAUSTAUSCH UND SELBSTREFLEXION“ ist noch nicht eindeutig festlegbar. Die Angemeldeten werden von mir kontaktiert. Details folgen auch hier auf der Website.

Es ist weiterhin möglich sich zu den Arbeitsgruppen anzumelden. Auch wenn eine Teilnahme in der ersten Runde nicht möglich ist, kann auch in der nächsten Runde in den Prozess eingestiegen, oder die Arbeitsgruppe gewechselt werden.

Herzliche Grüße
Kurt Matyas

Teilen:

Arbeitsgruppen Termine

Die am 7. Oktober entstandenen Ideen der Auftaktveranstaltung wurden in der Zwischenzeit von mir gemeinsam mit dem Kreativteam gesichtet und geclustert. Es ergeben sich daraus vier thematische Arbeitsgruppen (AGs):

AG1: Vorab informieren und Erwartungen klären (details…)
AG2: Mentoring, Erfahrungsaustausch und Selbstreflexion (details…)
AG3: Studienbegin, Orientierung und Wechsel (details…)
AG4: Didaktik verbessern und Unterschiede ausgleichen (details…)

Eine Übersicht der Themen und der Arbeitsgruppen finden Sie hier.

Um möglichst vielen Interessierten die Mitarbeit zu ermöglichen erfolgt die Terminfindung per DoodleAbstimmung bis 24.Oktober. Dazu bitte ich Sie Ihren Terminwunsch in den einzelnen Arbeitsgruppen per DoodleAbstimmung bekanntzugeben. Die Doodle-Links sowie die Themen die in den Arbeitsgruppen bearbeitet werden finden sich in den Arbeitsgruppenbeschreibungen.

Herzlichen Dank,
Kurt Matyas
Vizerektor für Studium und Lehre

Teilen:

START-TU

Trotz verschiedener Maßnahmen, wie bestehender STEOPs und freiwilliger Self Assessment Tests für Studieninteressierte kommt es immer wieder zu groben Fehleinschät
zungen der Studierenden sowohl bezüglich der Eigenbegabung als auch des erwarteten Studieninhaltes und dadurch gibt es  verteilt über die Jahre annähernd gleichmäßig viele Studienabbrüche.

Aufbauend auf den Ergebnissen des Visionsprozesses 2025 starte ich deshalb einen Kreativprozess START TU bei dem es um die Generierung von Ideen zur Gestaltung des Studienbeginns von der Studieninformation über die STEOP bis zum ersten Studienjahr geht.  Es soll auch vermieden werden, dass durch zeitliches Verschieben von Prüfungen in schwierigen Fächern des Studienbeginns ein Studienabbruch verzögert wird.

Herzliche Grüße
Kurt Matyas
Vizerektor für Studium und Lehre

Teilen: