Am 7. Oktober erfolgte der Auftakt zum Kreativprozess im Kuppelsaal. Über siebzig Interessierte Studierende und Lehrende der TU folgten dem Aufruf von Vizerektor Matyas und nahmen an Auftaktveranstaltung teil.

Zu Beginn präsentierte Vizerektor Matyas den geplanten Prozess. Direkt im Anschluss übernahm der Moderator, Herr Benedikt Glatzl, und erläuterte die einzelnen Schritte. Bis kurz nach 12 Uhr wurde gemeinsam, intensiv nach neuen Ideen zur Verbesserung des Studienauftaktes – also des ersten Jahres an der TU, sowohl für Studierenden aber auch für die Lehrenden gesucht.

Die gesammelten Ideen werden im nächsten Schritt Arbeitsgruppen zugewiesen. Die Arbeitsgruppen und die zugeteilten Ideen können hier auf der Website nachgelesen und verfolgt werden.

Die Terminfindung der Arbeitsgruppen wird mittels Doodle gelöst. Die Links werden ebenfalls auf dieser Website veröffentlicht.

Die Mitarbeit in den Arbeitsgruppen kann sehr gerne auch ohne Teilnahme an der Auftaktveranstaltung erfolgen.

 

Teilen: